≡ Menu

Wodurch entstehen Schwangerschaftsstreifen?

Schwangerschaftsstreifen entstehen meist während oder direkt nach einer Schwangerschaft. Sie können jedoch auch während der Pubertät und den damit verbundenen Wachstumsschüben auftreten.

Babybauch mit starken Schwangerschaftsstreifen

Bei einer schnellen Gewichtszunahme, ob durch Bodybuilding oder bei allgemein übergewichtigen Personen, kann es je nach Bindegewebe zur Entstehung von Dehnungsstreifen kommen, die im Volksmund auch als Schwangerschaftsstreifen bekannt sind. Das Wort Dehnungsstreifen beschreibt gut, wie es zu den Streifen unter der Haut kommt. Durch Dehnung wird die Haut so strapaziert, dass sie letzten Endes reisst und es zur Entstehung der Schwangerschaftsstreifen kommt. Somit sind Schwangerschaftsstreifen kleine in der Unterhaut entstandene Risse, die durch Dehnung der Haut auftreten.
Schwangerschaftsstreifen schimmern bei der Entstehung rötlich braun durch die Haut. Die anfängliche rote Färbung der Streifen kommt von durchtrennten kleinen Blutgefäßen, die durch die Dehnung der Haut reißen. Mit der Zeit jedoch werden die Streifen immer heller und verblassen. Sie bleiben jedoch ohne Behandlung ein Leben lang sichtbar

≡ Menu